Brautpaar-Shooting am Tag der Hochzeit oder doch lieber ein After Wedding Shooting?

Bei jedem Vorgespräch mit einem Brautpaar, kommt immer die Frage auf, wie wir das so genannte Brautpaarshooting in den Tag mit einbauen können.

 

Eure Hochzeit verbringt ihr mit euren engsten Verwandten und euren liebsten Freunden, es ist verständlich das ihr Sie nicht für 2 Stunden verlassen möchtet um Portraits zu machen. Schon jetzt könnte der Gedanke an ein After Wedding Shooting kommen, doch das geht natürlich auch anders.

 

Sollen die Fotos am Tag der Hochzeit gemacht werden, splitte ich gerne das Shooting in 2 Etappen. Teil 1 findet nach der Trauung statt, wenn die Gäste bereits auf dem Weg zur Location sind. Dort werden die Gäste mit einem Sektempfang begrüßt und sind, ich nenne es mal „beschäftigt“.

 

Ihr habt so direkt nach der Trauung erst einmal Zeit zum Durchatmen und Zeit nur für euch beide. Hier entstehen jetzt natürliche, emotionale Aufnahmen. Die Aufregung zum Altar zu gehen, der Gedanke vielleicht sogar zu stürzen, alles ist abgeklungen und ihr seid beide nur noch Happy, „JA“ für die gemeinsame Zukunft gesagt zu haben. Von der Zeit her, solltet ihr für den 1. Teil ca. 45 min einplanen.  Dann geht es direkt wieder zu euren Gästen, welche euch herzlichst Empfangen werden.

 

Teil 2 der Brautpaar-Portraits: Direkt im Anschluss vom Abendessen gehen wir etwa 15 - 20 min raus und machen an eure Location wunderschöne Fotos im Sonnenuntergang. Auch hier bleiben eure Gäste also nicht lange alleine. Oftmals ist es ja auch so, dass es ein Buffetessen gibt, wer bekommt natürlich als erstes und ist somit auch als erstes fertig? Genau, Ihr, das Brautpaar. Während wir also romantische Fotos machen, können eure Gäste in Ruhe noch fertig essen.

Gründe für das Shooting am Tag der Hochzeit:

 

  • Zeit nur für euch! Das ist für mich der wichtigste Grund, denn es ist EUER Tag. Natürlich wollt ihr auch viel Zeit mit euren Gästen verbringen, aber Ihr beide steht im Mittelpunkt und solltet ein paar Momente auch nur für euch genießen dürfen.
  •  Die Emotionen und dieses glückliche Gefühl was ihr an eurem Hochzeitstag habt, wird in dieser Weise kein zweites Mal kommen, so entstehen einfach die authentischsten und natürlichsten Fotos.
  • Ihr habt euch an eurem Hochzeitstag, Haare und Make-Up von einer Visagistin machen lassen und seht wunderschön aus, werden die Fotos an einem anderen Tag gemacht, kommen entweder zusätzliche Kosten auf euch zu, für das erneute Buchen der Visagistin oder aber ihr habt eben nicht den Look von eurem Hochzeitstag.
  • Wenn ihr eure Fotos vom Brautpaarshooting anschaut, werdet ihr immer mit einem Lächeln daran denken „Das war unser Tag“ 

Gründe für das After Wedding Shooting:

 

  •  Zeit! Wir können uns so viel Zeit lassen wie wir möchten.
  •  Ort - wir können an jede Location für eure Hochzeitsfotos fahren.
  •  Selbst das Wetter - wenn es stürmt oder regnet, verschieben wir das Shooting einfach.
  •  Ihr könnt euer wunderschönes Hochzeitskleid noch einmal anziehen. Nach DEM Traumkleid habt ihr als Frau vermutlich lange gesucht, viel zu schade um es direkt in den Schrank zu hängen.
  •  Ausgefallene Fotos – Im Heu, Im Wasser, mir Farbpulver alles ist möglich, vieles möchte oder kann man an seinem Hochzeitstag nicht realisieren.

 

 


Ihr seht also, es gibt viele Vor- aber auch einige Nachteile eines After Wedding Shootings. Was für euch in Frage kommt, müsst ihr selbst entscheiden. Sprecht das Thema mit eurem Fotografen durch, dieser wird euch auch noch einige Tipps und Anregungen geben. Ihr könnt natürlich auch beides machen. Es ist eure Hochzeit, ihr dürft entscheiden wie was gemacht werden soll.

FOLLOW ME ON

 

facebook - instagram - pinterest


Janika S. Fotografie

Inh.: Janika Schwalfenberg

Storchenweg 15

35764 Sinn

0171-7095509

info@Janika-Fotografie.de