Wer bin ich?

Fotograf Janika Schwalfenberg Herborn

Hi, ich bin Janika, 28 Jahre jung, glücklich verheiratet und lebe in der schönen Gemeinde Sinn in Hessen.

 

Lebensfroh, neugierig, unternehmungsfreudig und so ein klein bisschen verrückt, so beschreiben mich meine Familie und Freunde.  Auch bin ich hochemotional und ein absoluter Gefühlsmensch, perfekt also um mit Menschen zu arbeiten und diese z.B. an Ihrem wohl emotionalsten Tag zu begleiten.

Die Fotografie begleitet mich schon mein ganzes Leben. Als Kind fotografierte ich bereits mit der analogen Spiegelreflexkamera meiner Eltern, dann mit meiner ersten kleinen Kompaktkamera zur Schulzeit und 2011 endlich mit meiner ersten eigenen Spiegelreflexkamera.

Seit Juni 2015 ist die Fotografie offiziell zu meinem Nebenberuf geworden. Anfangs habe ich noch alles fotografiert was mir vor die Linse kam, schnell habe ich dann aber gemerkt das die Familien- und Hochzeitsfotografie meine Leidenschaft ist.

Mittlerweile durfte ich bereits über 40 Brautpaare an Ihrem großen Tag fotografisch Begleiten♥

 

Hauptberuflich arbeite ich als Zeichnerin in einem heimischen Bauingenieurbüro.  Wenn ich nicht fotografiere, dann findet Ihr mich beim Frühstück mit Freunden, auf dem Sofa mit meinen Katzen und meinem Mann oder draußen in der Natur ♥

Ihr wollt noch mehr über mich wissen?

Hier kommt eine kleines Interview:


  • Zuallererst - Wer ist der beste Hochzeitsfotograf in Ihrer Stadt? :)

    Vermutlich sollte ich jetzt "ICH" sagen ;-) Doch was zeichnet den besten Hochzeitsfotograf in meiner Stadt aus? Ich kenne so viele tolle Fotografen und jeder hat seine eigene Bildsprache, so auch ich.
    Die Entscheidung, wer der Beste ist, überlasse ich gerne den Brautpaaren =)

  • Sind Sie fotogen?

    Puh, ich würde mal sagen Ja. Wobei ich schon sehr selbstkritisch mit Fotos von mir bin.

  • Wie sind Sie zur Hochzeitsfotografie gekommen?

    Seit ich denken kann, habe ich bereits fotografiert, bzw. anfänglich eher "geknipst". Ich habe mich immer mehr dafür begeistern können und so beschloss ich mich mit 23 nebenbei Selbstständig zu machen. Ein Hochzeitsfotograf ist über meine Website auf mich aufmerksam geworden und bot mir an, mit ihm gemeisam Hochzeiten zu fotografieren. Das war natürlich super für mich! Ich hatte nicht die Hauptverantwortung und konnte so schnell merken ob mir die Hochzeitsfotografie liegt oder nicht. Und JA – Ich liebe es!

  • Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Foto aus?

    Der richtige Moment, Natürlichkeit, die Perspektive und das Licht.
    Das alles auf einem Foto – PERFEKT!

  • Reisen Sie gern?

    JA!

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?

    Das gute Hochzeitsessen und die Torten ;-) Nein, das Beste an meinem Job ist, dass ich so viele neue Menschen kennenlernen darf. Mit vielen meiner Brautpaare habe ich auch nach der Hochzeit noch Kontakt. Ich begleite Sie teilweise an vielen wundervollen Momenten im Leben, wie z.B. der Schwangerschaft, eine Reportage des neugeborenen Sonnenscheins, der Taufe oder ein Shooting mit der gesamten Familie. DAS macht meinen Beruf so unglaublich wertvoll!

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am wenigsten?

    Buchhaltung und Steuererklärung!

  • Wie gehen Sie mit Kritik um?

    Konstruktive Kritik nehme ich immer gern entgegen. Nur so kann man wachsen und sich weiterentwickeln!

  • Gibt es in der Hochzeitsfotografie bestimmte Trends?

    Es gibt immer mal wieder Trends wie z.B.: Color-Key, Vintage oder Boho-Stil. Doch diesen Trends folge ich nicht. Ich bleibe mir und meiner Bildsprache treu. Der Trend wird irgendwann vorbei gehen und gefallen euch eure Hochzeitsfotos dann in 10 Jahren auch noch, wenn Sie alle im Boho-Stil (entsättigtes grün, und sehr "erdig") bearbeitet sind?

  • Anhand welcher Kriterien sollten die Braut und der Bräutigam ihren Hochzeitsfotografen auswählen?

    Zu allererst sollen dem Brautpaar natürlich die Fotos des Fotografen gefallen. Es ist aber genauso wichtig, dass ihr eurem Fotografen vertraut und die Sympathie zwischen euch stimmt! Nur wenn das passt, könnt ihr mit ihr oder ihm tolle Hochzeitsfotos machen.

  • Was war der eindrucksvollste Moment in Ihrem Leben?

    Meine eigene Hochzeit im Juni 2018! <3

  • Wie bilden Sie sich weiter, damit Ihre Bilder noch besser werden?

    Netzwerken mit Kollegen! Das ist mit das wichtigste, sich untereinander austauschen ist so lukrativ und wertvoll. Zusätzlich besuche ich meist 1x im Jahr einen Workshop mit den unterschiedlichsten Themen.

  • Was motiviert Sie weiterzumachen?

    Feedback meiner Kunden!

  • Glauben Sie an die traditionellen Rollen von Mann und Frau?

    Nein! 

  • Lieben Sie Hunde oder Katzen?

    Generell liebe ich Tiere! Ich habe jedoch keinen Hund, sondern 2 Katzen. Das liegt aber einfach daran, weil ich aktuell für einen Hund nicht die nötige Zeit zur Verfügung habe. Vielleicht irgendwann mal =)

  • Haben Sie ein paar Tipps für angehende Hochzeitsfotografen?

    Stürzt euch nicht blind in die Hochzeitsfotografie! Besucht Workshops und fragt Kollegen aus eurem Umkreis ob ihr Sie begleiten dürft bei Hochzeiten.

  • Wenn Außerirdische auf der Erde ankommen und Sie sind die erste Person, die sie treffen, was sagen Sie zu ihnen?

    Könnten Sie kurz warten, ich muss schnell meine Kamera holen :-D.

  • Angenommen Sie erhalten den Auftrag, einen Film aufzunehmen. Welches Genre würden Sie für den Film wählen?Fantasy =)

 

 So und nun genug zu mir - Wer seid IHR?

 

Janika Schwalfenberg
Hochzeitsfotograf Hessen

Janika S. Fotografie

Inh.: Janika Schwalfenberg

Storchenweg 15

35764 Sinn

0151-21244049

info@Janika-Fotografie.de

Auszeichnungen

Master of German Wedding Photography